Editorial aleman

Liebe Mitglieder und Freunde,

Hoffentlich konntet Ihr den Sommer genießen, um den Herbst mit frischer Energie in Angriff zu nehmen.

Wir haben im Vorstand die Deckung nicht hängen lassen und haben den Sommer über die Situation im Zusammenhang mit der Pandemie laufend beobachtet – insbesondere im Hinblick auf unsere nächste Tagung am 24. Oktober in Düsseldorf.

Leider hat sich die Lage nicht so entwickelt, wie man es noch vor dem Sommer allgemein erhofft hatte. In Spanien sind die Ansteckungszahlen während der Sommermonate in die Höhe geschossen. Dies hat dazu geführt, dass die Bundesregierung eine Reisewarnung im Zusammenhang mit Spanien ausgesprochen hat, mit der Folge der entsprechenden Quarantänepflicht für Reisende aus Spanien nach Deutschland, was einen wesentlichen Teil unserer Kongressteilnehmer betrifft, einschließlich Referent und Moderator. Unter diesen Umständen und um die Gesundheit aller zu schützen, sehen wir uns leider in der schmerzlichen Pflicht, die Tagung im Oktober abzusagen. Die nächste Mitgliederversammlung und die Vorstandswahlen werden anlässlich unseres Jahreskongresses in Tarragona (2. bis 5. Juni 2021) stattfinden. Wir hoffen, dass wir bis dahin diese schreckliche Pandemie überwunden haben werden.

Stattdessen werden wir im Herbst ein Webinar mit einem Thema aus dem Steuerrecht veranstalten. Das Datum werden wir in Kürze mitteilen und danken unseren Mitgliedern Frank Behrenz und Andreu Bové für ihre Organisationsbereitschaft.

Passt bis dahin gut auf Euch auf und bleibt guten Mutes, auch dies wird vorübergehen.

Herzliche Grüße

Mónica Weimann Gómez
Präsidentin

Meet us on LinkedIn

Erster Webinar, 19.11.20, 17:30 – 18:30 Uhr

Die neue Regelung der Telearbeit in Spanien, die vom Ministerrat am vergangenen 22. September verabschiedet wurde, ist am Dienstag, den 13. Oktober, in Kraft getreten. Es handelt sich um die Königliche Gesetzesverordnung 28/2020 über Fernarbeit mit den Vorschriften, die zum ersten Mal die Telearbeit in Spanien regeln werden. Das Gesetz bestimmt zum ersten Mal die... Mehr

Heidelberg 2020

Die Vorstandsmitglieder haben nach Prüfung der Lage und im Hinblick auf den ungewissen Ausgang der gegenwärtigen Krise beschlossen, unseren Jahreskongress abzusagen, der vom 10. – 14. Juni in Heidelberg stattfinden sollte. Wir sind der Meinung, dass dies für alle vernünftig und von Vorteil ist. Dies ist die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht ist, dass wir... Mehr

Tagung Bilbao, 14. März 2020

Liebe Tagungsteilnehmer, In Folge der verschärften Entwicklung besonders in Madrid und dem Baskenland und unter Berücksichtigung der gestrigen Warnungen des spanischen Gesundheitsministeriums sieht sich der Vorstand der Vereinigung in der Verantwortung, die Tagung in Bilbao Ende dieser Woche absagen zu müssen. Die an die Vereinigung von den Teilnehmern gezahlten Beiträge werden im vollen Umfang zurückerstattet.... Mehr

Bericht Minikongress Hamburg, 9.11.2019

Am 9. März fand der Minikongress der DSJV in Hamburg statt. Die hanseatische Stadt empfang eine Gruppe von Juristen, die an den Unterschieden des deutschen und spanischen Prozessrechtes interessiert waren, insbesondere im Hinblick auf das Internationale Privatrecht. Gerade Hamburg ist aufgrund seiner Tradition als Hafenstadt der perfekte Ort, um über das Internationale Privatrecht zu referieren,... Mehr